„Drei Rosen“ – getanztes Märchen

Die Tanzschule OT pur lud im Jahr 2012 gemeinsam mit den Tänzerinnen Hanan Kadur und Sora interessierte Frauen und Kinder ein, intensiv an einem Tanztheaterstück zu arbeiten. Ein Jahr lang dauerten die Proben. Gemeinsam wurden Kostüme angefertigt, Bühnenelemente gebaut, Szenen erarbeitet.

Am Ende stand die Aufführung!

Drei Rosen

Drei Mädchen gehen am Vorabend der Hochzeit ihrer Schwester auf eine Wiese, um den Blumen zu plücken. Dabei begegnen sie einer Fee, die ihnen drei verzauberte Rosen überreicht. Diese Blumen bescheren den Mädchen wundersame Träume, in denen ihre eigenen künftigen Ehemänner eine Rolle spielen.

 

Die Solistinnen des Abends waren Mellany Amar, Sora und Hanan Kadur als drei Schwestern sowie NadiYa als Fee. Weiter haben mitgewirkt Helmut Kellner als Erzähler, sowie Gerhard Feigel und Lars Karge als Piraten.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Teilnehmerinnen des Showprojekts „Drei Rosen“, ohne die diese Show nicht stattgefunden hätte.

Video

Sie möchten die Tanzshow gern ansehen?

Kein Problem. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!