Tanz der Salome

Prinzessin Salome lebt am Hofe des Herodes in Judäa. Sie ist gewohnt, dass alle ihre Wünsche erfüllt werden. In dieser dekadenten Umwelt trifft sie auf Johannes den Täufer. Sie hört ihn predigen, ist fasziniert von ihm und sie will einen Kuss.
Johannes weist sie zurück. Das kann Salome nicht begreifen. Sie besteht auf dem Kuss! Als sie ihn nicht erhält, sinnt sie auf Wege, ihren Willen durchzusetzen. Sie steigert sich in einen Wahn, der sie ins Verderben stürzt, – nach ihrem Kuss.

 

… Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen, Jochanaan!

 

Dauer des Tanzes

Dieser Tanz dauert 9 min. Er benötigt eine Bühne von mindestens 4x5 m. Er steht allein und kann nicht unmittelbar mit einem anderen Tanz des Repertoires gezeigt werden. Eine Pause ist notwendig.